Sonntag, 26. September 2010

Aus dem Tagebuch einer Wiesn Besucherin

Ich wohne in München. Und trotzdem war ich noch nie auf der Wiesn. Vllt. auch deshalb. In den 2 Wochen Ende September möchte man echt nicht in München wohnen. Betrunkene überall, Menschen in Trachten, volle S-Bahnen, Verstopfte Züge. Echt kein Spaß.
Nun war ich gezwungen durch einen Schulausflug diesen Ort doch noch einmal zu besuchen. Die historische Wiesn hollte mich nicht vom Hocker. Die eigentliche Wiesn auch nicht. Ich habe es aber überlebt. Ich fand es teilweise sogar recht lustig - und das dann wiederrum gruselig.
Solange man nicht ein Bierzelt betreten möchte, geht das glaube ich einmal im Leben klar.

Keine Kommentare: