Donnerstag, 15. Januar 2009

Irland, Part 3

In Irland gibt es 2 Sprachen: Englisch und Irisch.
Englisch ist Amtsprache und wird ueberall gesprochen.
Irisch ist die Originalsprache hier. Es gibt nur noch wenige Menschen die das wirklich sprechen. Es wird jedoch in der Schule unterrichtet und steht auf allen Strassenschildern unter dem englischen Ortsnamen, auf Kalendern unter dem englischen Wort...
Irisch ist eine keltische Sprache, vermutlich die einzige noch gesprochene, weswegen wir es auch gerne Keltisch nennen koennen.

Irland hat vor einige Jahren das europaeische Masssystem (Meter etc.) eingefuehrt, weswegen immernoch auf vielen Strassenschilder die Angaben in Meilen stehen und einige teacher rechnen mit Inches...
Ausserdem ist Irland Mitglied in der EU. Und trotzdem fahren sie auf der falschen Strassenschilder. Das haben diese Inselstaaten wohl so an sich Japaner tuen es schliesslich auch.

Keine Kommentare: