Donnerstag, 7. August 2008

proto nerds - Berühren Sie Menschen, Um Mit Ihnen Zu Sprechen

Vor nur drei Tagen gründete sich die, nach eigenen Angaben, Trash, Kinder, Elektoakustik Band 'Proto Nerds'. Ihre Namensfindung erfolgte abenteuerlich per Telefonabstimmung. In der Nacht wurden ahnungsolse Menschen angerufen und mussten sich zwischen einer sehr guten Vorauswahl von 5 Namen, wie Proto Sience, entscheiden. Die Entscheidung viel schwer, aber schlussendlich gewann die Nummer 3 'Proto Nerds'.
Schon bevor der Name feststand wurden erste Versuche des Zusammenspielens gemacht und den Opfern der Telefonbefragung vorgespielt.

Ihre erste EP mit dem genialen zweideutigen Titel 'Berühren sie Menschen, um mit Ihnen zu Sprechen' wurde innerhalb von nur 5 Stunden geschrieben und aufgenommen und ging noch am selben Tag in Produktion.
Der erste Titel 'Top Intro' wurde von einer noch unbekannten männlichen Person eingesprochen. Dannach folgen der Electro Song 'Lied', der hauptsächlich mit elektronisch veränderten Stimmen spielt, das Lied über den Hund 'Thönke', das textlich und akkustisch teilweise ans Ekelhafte grenzende 'Volker' und ein nur auf streng limitierten CD-Version erhältlicher Titel, dessen Name genauso geheim ist. Beendet wird das Erstwerk mit dem 'Top-Outro'. Außerdem ist der Kapri-Coversong 'Teitness Teitness' mit lokalen Anspielungen auf der EP zu finden.
Zu hören ist das ganze auf den 20 gepressten und handsignierten CDs, die man bei den Künstlern selbst bestllen muss und auf ihrer MySpace-Seite.

Die Mitglieder von 'Proto Nerds' sind beide durchaus nicht unbekannt.
Zum Einen ist da nici. Sie schreibt unter anderen für Smash-Mag und war musikalisch unter anderen schon als 'PUDDING EIKAD B' und mit ihrem Solo-Projekt, dass unter anderem ein Featuring mit 'Stoffel' hervorbrachte zu hören.
Die ander Hälfte bildet Chrissie, die bald mit ihrem Cover Song 'Tutenchamun' auf der HGich.T-Single aus dem Projekt 'Bleepmusik!' zu hören sein wird. Nebenher schreibt und photographiert Chrissie für das Musikmagazin Mainstage.de und die Tocotonic-Fanseite tocotonix.de.

Einen Plattenvertrag haben Proto Nerds noch nicht, aber es bestehen bereits gute Kontakte zu dem Hamburger Label Audiolith, dass unter anderen auch ClickClickDecker, Bratze, Juri Gagarin, und Egotronic beheimatet, wie auch in den den Kommentaren auf der MySpace-Seite zu lesen ist.

Keine Kommentare: